Polizei ermittelt Wie konnten in Aschendorf Zug und Auto zusammenstoßen?

Halbseitig beschrankt ist der Bahnübergang im Zuge des Tunxdorfer Torfweges in Aschendorf.Halbseitig beschrankt ist der Bahnübergang im Zuge des Tunxdorfer Torfweges in Aschendorf.
Gerd Schade

Aschendorf. Nach dem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Zug auf einem Bahnübergang in Aschendorf ist die Ursache für das Unglück weiter unklar.

„Die Ermittlungen laufen“, teilte eine Sprecherin der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim am Montag auf Anfrage unserer Redaktion mit. Sie könne derzeit noch nicht sagen, bis voraussichtlich wann diese abgeschlossen seien.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN