Stadtverwaltung zögert noch Bülte in Papenburg soll Fahrradstraße werden – aber wann?

Nahezu ausschließlich Radfahrern vorbehalten bleiben soll die Straße "Bülte" zwischen Aschendorf und Papenburg. Unser Foto entstand vor der Kreuzung mit dem Tunxdorfer Torfweg.Nahezu ausschließlich Radfahrern vorbehalten bleiben soll die Straße "Bülte" zwischen Aschendorf und Papenburg. Unser Foto entstand vor der Kreuzung mit dem Tunxdorfer Torfweg.
Gerd Schade

Papenburg. In Papenburg reifen Überlegungen, die Bülte in eine Fahrradstraße umzuwidmen. Kommt es tatsächlich dazu, wäre sie für den Kfz-Verkehr bis auf den der Anlieger gesperrt.

Politisch zeichnete sich dafür in der vergangenen Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung in der Gaststätte Schulte-Lind grundsätzlich eine Mehrheit ab. Mit einer raschen Umsetzung ist allerdings nicht zu rechnen. Die Stadtve

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN