Umzug an die Bahnhofstraße Kolpingwerkstätten in Papenburg bauen für 700.000 Euro neu

Das Abholzen der Fläche an der Bahnhofstraße hatte Kritik unter anderem von Naturschützern hervorgerufen (Archivbild).Das Abholzen der Fläche an der Bahnhofstraße hatte Kritik unter anderem von Naturschützern hervorgerufen (Archivbild).
Gerd Schade

Papenburg. Für rund 700.000 Euro sollen die Kolpingwerkstätten auf einem Gelände an der Bahnhofstraße in Papenburg neu gebaut werden.

Die Stadt hatte das Areal im Frühjahr roden lassen, was der Verwaltung Kritik von Naturschützern sowie in den sozialen Online-Netzwerken eingebracht hatte. Der Umzug wird notwendig, weil die Werkstätten einen Teil ihres

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN