Ein Bild von Kristina Müller
30.06.2021, 18:12 Uhr KOMMENTAR

Insekten als Lebensmittel: Einfacher Beitrag zum Umweltschutz

Ein Kommentar von Kristina Müller


Insekten als Lebensmittel müssen gar nicht eklig sein. (Symbolfoto)Insekten als Lebensmittel müssen gar nicht eklig sein. (Symbolfoto)
Roberto Pfeil/dpa

Papenburg. Insekten als Lebensmittel: Klingt erst einmal eklig, muss es aber gar nicht sein. Ein Versuch, sie auf dem eigenen Speiseplan zu integrieren kann sich lohnen – besonders für die Umwelt. Ein Kommentar.

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Während in anderen Ländern frittierte Heuschrecken, geröstete Vogelspinnen und gekochte Ameisenlarven als Delikatesse schon längst auf der Speisekarte stehen, herrscht hierzulange noch Scheu g

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN