Rüstungsauftrag „ein Glücksfall“ Connemann: Meyer Werft wird Unterauftragnehmer bei Lüerssen

Von den Rüstungsaufträgen des Bundes sollen auch die Schiffbauer der Meyer-Werft-Gruppe profitieren (Archivbild).Von den Rüstungsaufträgen des Bundes sollen auch die Schiffbauer der Meyer-Werft-Gruppe profitieren (Archivbild).
Christoph Assies

Papenburg. Dass ein Teil der vom Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages beschlossenen milliardenschweren Rüstungsprojekte an die Meyer-Werft-Gruppe geht, freut die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann.

„Die Freigabe der Mittel ist erteilt. Jetzt kann das Bundesverteidigungsministerium die Aufträge vergeben“, erklärte Connemann auf Anfrage unserer Redaktion. Nach ihren Worten ist geplant, dass die Meyer Werft als Unterauftragnehmer der Lü

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN