Ursache für Fischsterben steht fest Papenburger Stadtpark lieber naturnäher oder touristischer?

Mehr Anpflanzungen von Schilf wünscht sich die UWG im Papenburger Stadtpark. Die Verwaltung rät der Politik derzeit hingegen von einer weiteren naturnäheren Gestaltung ab.Mehr Anpflanzungen von Schilf wünscht sich die UWG im Papenburger Stadtpark. Die Verwaltung rät der Politik derzeit hingegen von einer weiteren naturnäheren Gestaltung ab.
Gerd Schade

Papenburg. Die Ausrichtung des Stadtparks in Papenburg sorgt seit den Plänen für den Bau eines Kletterturms für Diskussionen. Angestoßen von der UWG dürfte sie nun neue Nahrung erhalten. Unterdessen steht die Ursache für das Fischsterben im Februar fest.

Die Stadtratsfraktion der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) fordert, auch im Bereich des vorderen, großen Stadtparksees mehr Schilf anzupflanzen. Das solle einem Fischsterben entgegenwirken, wie es in größerem Ausmaß im vergangenen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN