Nach Debatte um Standort Papenburg: Ausschuss-Mehrheit für Kletterturm und Minigolf im Stadtpark

Im Papenburger Stadtpark will ein privater Investor für 1,5 Millionen Euro einen Kletterturm und eine "Adventure-Golf"-Anlage errichten.Im Papenburger Stadtpark will ein privater Investor für 1,5 Millionen Euro einen Kletterturm und eine "Adventure-Golf"-Anlage errichten.
Gerd Schade

Papenburg. Auf mehrheitliche Zustimmung sind im Papenburger Ausschuss für Stadtentwicklung die Pläne für Bau und kommerziellen Betrieb eines Kletterturms und einer Minigolf-Anlage im Stadtpark gestoßen. Die Debatte vor dem Votum drehte sich vor allem um die Standortfrage.

Unter dem Namen „Outdoor-Werft“ firmiert das Projekt, das der Investor Frank Fennen für 1,5 Millionen Euro auf einer Freifläche zwischen den beiden Park-Gewässern und gegenüber dem Mehrgenerationenspielplatz realisieren will. Das

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN