Von Lingen abgelöst Papenburg erstmals nicht mehr Corona-"Hotspot" im Emsland

In Papenburg waren wie hier an den Berufsbildenden Schulen in der Woche vor Ostern fünf zusätzliche Corona-Testzentrum in Betrieb.In Papenburg waren wie hier an den Berufsbildenden Schulen in der Woche vor Ostern fünf zusätzliche Corona-Testzentrum in Betrieb.
Christian Belling

Papenburg. Papenburg ist seit Wochen erstmals wieder eine unliebsame Spitzenreiter-Rolle los: Die Stadt ist nicht mehr "Corona"-Hotspot im Emsland.

Die offizielle Zahl der aktuell Infizierten sank am Dienstag, 27. April 2021, auf 114. In Lingen betrug sie am selben Tag 115. Die Zahl der Fälle in der Fehnstadt war zwischenzeitlich auf tagesaktuell mehr als 300 gestiegen. Das hatte eine

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN