UWG fordert Bürgerbeteiligung Kletterturm: Ist Stadtpark Papenburg der richtige Standort?

Für Bürgerbeteiligung werben (v. l.) die UWG-Mitglieder Manfred Bertelmann, Norbert Kramer und Ralf Uchtmann.Für Bürgerbeteiligung werben (v. l.) die UWG-Mitglieder Manfred Bertelmann, Norbert Kramer und Ralf Uchtmann.
UWG Papenburg

Papenburg. In der Diskussion um die Pläne für einen Kletterturm mit „Adventure“-Minigolf-Anlage im Papenburger Stadtpark fordert die UWG-Stadtratsfraktion eine Beteiligung der Bürger. Der parteilose Bürgermeisterkandidat Ulli Kleinhaus findet die geplante Investition derweil „super“.

Grundsätzlich halten die beiden UWG-Ratsherren Ralf Uchtmann und Norbert Kramer die Pläne von Frank Fennen, der rund 1,5 Millionen in das Projekt investieren will, für begrüßenswert. „Es wäre sicher eine Bereicherung für Papenburg

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN