Corona erschwert die Arbeit So lindert Hilfe aus Papenburg den Hunger der Ärmsten in Brasilien

Das Netzwerk SoliVida fördert in Brasilien den Anbau von Bio-Produkten, kauft sie auf und verteilt diese an die Hungerleidende Bevölkerung.Das Netzwerk SoliVida fördert in Brasilien den Anbau von Bio-Produkten, kauft sie auf und verteilt diese an die Hungerleidende Bevölkerung.
Aktionskreis Pater Beda

Papenburg. Der Brasilien-Freundeskreis in Papenburg unterstützt die Ausbildung junger Menschen in einem Armenviertel von Recife in Brasilien. Aufgrund der Corona-Pandemie geht es jetzt aber darum, den Hunger der Ärmsten zu lindern. So gelingt das.

In Kooperation mit dem Aktionskreis Pater Beda konnte nach Angaben des Arbeitskreises im letzten Jahr vielen Menschen geholfen und in den Partnerprojekten im Nordosten von Brasilien die schlimmste Not gelindert werden. Die Papenburger unter

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN