Was Tropen-Helmut noch wusste Kolumne: Warum Bad Papenburgs Virus-Mutation auf sich warten lässt

Von Tropen-Helmut*

Gähnende Leere: Die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen in Papenburg machen auch Tropen-Helmut und seiner Nachbarin Bini Pötter zu schaffen (Archivbild).Gähnende Leere: Die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen in Papenburg machen auch Tropen-Helmut und seiner Nachbarin Bini Pötter zu schaffen (Archivbild).
Kristina Müller

Papenburg. Über Ostern fix nach Malle - das war der Plan von Tropen-Helmut und seiner Nachbarin Bini Pötter. Doch daraus wurde nichts. Dafür schürt unser Helmträger Hoffnung für das Papenburg-Festival.

Eigentlich wollte ich mit Bini Pötter über Ostern dem nimmermüden Bad Papenburg für ein paar Tage den Rücken kehren. Gemeinsam mit Hunderten anderer Maßnahmenflüchtlingen beabsichtigten wir, in der Sardinenklasse einer Boing 747 nach Mallor

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN