Kampfmittelexperten untersuchen Areal Liegen weitere Bomben im Waldstück in Tunxdorf?

Ein Spaziergänger hatte am Montag die bereits freigelegte Bombe in einem Waldstück am Aulkenweg entdeckt.Ein Spaziergänger hatte am Montag die bereits freigelegte Bombe in einem Waldstück am Aulkenweg entdeckt.
Christian Belling

Tunxdorf. Am Montag haben Experten des Kampfmittelräumdienstes in Tunxdorf eine von einem Spaziergänger entdeckte Bombe entschärft. Ihr Einsatz in dem Papenburger Stadtteil ist damit aber noch nicht abgeschlossen.

Bereits unmittelbar nach der erfolgreichen Entschärfung des 250 Kilogramm schweren Blindgängers am Montag kündigte Sprengmeister Michael Crölle weitere Erkundungen in dem Waldstück am Aulkenweg nahe des Campingplatzes an. "Nach de

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN