Landkreis Emsland legt Strategie vor Erzieher in Kitas sollen kostenlos auf Corona getestet werden

Mit den Schnelltests werden die Kommunen, die diese an die Einrichtungen weiter verteilen, in den kommenden Tagen versorgt. (Symbolfoto)Mit den Schnelltests werden die Kommunen, die diese an die Einrichtungen weiter verteilen, in den kommenden Tagen versorgt. (Symbolfoto)
Imago Images / Martin Wagner

Papenburg. Das Land Niedersachsen plant, alle Beschäftigte in Kindertagesstätten und in der Kindertagespflege einmal pro Woche auf das Coronavirus testen zu lassen. Der Landkreis Emsland hat sich dafür ein Konzept überlegt.

Zusammen mit den emsländischen Kommunen soll die Teststrategie in den kommenden Tagen schnell und unbürokratisch umgesetzt werden, teilt der Landkreis mit. „Dieses Konzept ist ein Angebot an die kommunale Familie, um ein einheitliches und v

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN