zuletzt aktualisiert vor

Verhandlungen erneut gescheitert Müssen mehrere Hundert Mitarbeiter von Bord der Meyer Werft?

Von Daniel Gonzalez-Tepper, Gerd Schade

Auf der Papenburger Meyer Werft sind erneut Verhandlungen zur Zukunft des Unternehmens gescheitert (Archivbild).Auf der Papenburger Meyer Werft sind erneut Verhandlungen zur Zukunft des Unternehmens gescheitert (Archivbild).
Meyer Werft

Papenburg. Verlieren auf der Papenburger Meyer Werft bis zu 600 Menschen ihren Job - oder gar noch mehr? Die neuen Verhandlungen zur Zukunft der Arbeitsplätze bei den Schiffbauern sind nach nur einem Tag abgebrochen worden. Die Geschäftsleitung macht Betriebsrat und Gewerkschaft für das abermalige Scheitern verantwortlich. Der Betriebsrat reagiert mit scharfer Kritik.

"Die neuen Verhandlungen zwischen Betriebsrat, Gewerkschaft und der Geschäftsleitung der Meyer Werft zur Lösung der Corona-Krise wurden nach rund einem Tag von Seiten der Gewerkschaft und des Betriebsrats unterbrochen", heißt es in einer Pr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN