170 Jahre Ems-Zeitung Die EZ im Dritten Reich: "Hut ab vor so viel Zivilcourage!"

In der Geschichtswerkstatt, die Heiner Wellenbrock maßgeblich mit aufgebaut hat, gibt es an der Ems-Zeitung kein Vorbeikommen.In der Geschichtswerkstatt, die Heiner Wellenbrock maßgeblich mit aufgebaut hat, gibt es an der Ems-Zeitung kein Vorbeikommen.
Gerd Schade

Sögel / Papenburg. Intensiv mit der Geschichte des Hümmlings im Dritten Reich und damit zwangsläufig auch mit der Historie der Ems-Zeitung in dieser Zeit hat sich der Sögeler Ehrenbürgermeister Heiner Wellenbrock auseinandergesetzt.

Die Ergebnisse seiner jahrzehntelangen Arbeit und die seiner Mitstreiter vom Heimatverein Forum Sögel sind nicht zuletzt für Schüler – Wellenbrock ist pensionierter Pädagoge - höchst anschaulich in der „Geschichtswerkstatt“ der Heimatfreund

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN