"Odyssey of the Seas" ausgedockt So geht es weiter mit drittem Meyer-Kreuzfahrt-Neubau des Jahres

Das Kreuzfahrtschiff "Odyssey of the Seas" hat am Samstagmorgen die Baudockhalle der Papenburger Meyer Werft verlassen.Das Kreuzfahrtschiff "Odyssey of the Seas" hat am Samstagmorgen die Baudockhalle der Papenburger Meyer Werft verlassen.
Christoph Assies

Papenburg. Von der Meyer Werft wegen der Corona-Pandemie unangekündigt, hat am Samstagmorgen das Kreuzfahrtschiff "Odyssey of the Seas" die Baudockhalle verlassen. Der Neubau wird besonders lange im Werfthafen liegen.

Am Samstagmorgen öffnete sich das 75 Meter hohe Schiebetor der Baudockhalle der Meyer Werft, gegen kurz nach 9 Uhr spannte der Schlepper "Gruno IV" die Leine an. Das dritte neue Kreuzfahrtschiff des Jahres, das vom Team des Traditionsuntern

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN