Von Stadt "klar favorisiert" War Kita in Aschendorf direkt neben Friedhof geplant?

Am Weg zur Friedhofskapelle an der Waldseestraße hätte der Haupteingang der Kita liegen sollen, berichtet die Aschendorfer Ortsbürgermeisterin Marion Terhalle.Am Weg zur Friedhofskapelle an der Waldseestraße hätte der Haupteingang der Kita liegen sollen, berichtet die Aschendorfer Ortsbürgermeisterin Marion Terhalle.
Gerd Schade

Aschendorf. Eine neue Kita direkt neben dem Friedhof? So wäre es nach dem Willen der Stadt Papenburg womöglich in Aschendorf gekommen. Dass es nun einen anderen Standort für die dritte Kindertagesstätte in der ehemaligen Kreisstadt gibt, dafür haben nicht zuletzt Ortsratspolitiker gesorgt.

So jedenfalls schildert es Ortsbürgermeisterin Marion Terhalle (FDP) auf Anfrage unserer Redaktion. Im Papenburger Rathaus zeigt man sich in dieser Angelegenheit hingegen eher schmallippig.Langwierige StandortsucheDass in Aschendorf angesic

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN