"Gute Signale" aus dem Ortsrat E-Mobilität, Ortskernsanierung, Bauplätze: Das läuft in Aschendorf

An der Eichendorffstraße in Aschendorf soll sich etwas tun. Das betrifft einerseits die Bushaltestelle für die Amandusschule. Außerdem gibt es Planungen für ein Mehrgenerationenhaus.An der Eichendorffstraße in Aschendorf soll sich etwas tun. Das betrifft einerseits die Bushaltestelle für die Amandusschule. Außerdem gibt es Planungen für ein Mehrgenerationenhaus.
Gerd Schade

Aschendorf. Elektromobilität, Schulwege, Digitalpakt, Ortskernsanierung, Altenkamp-Gartenpflege und Bauplätze: Eine ganze Reihe guter Signale nimmt die Aschendorfer Ortsbürgermeisterin Marion Terhalle aus der vergangenen Ortsratssitzung mit. "Die Entwicklung bleibt spannend", meint die FDP-Kommunalpolitikerin. Ein Überblick.

E-Mobilität/Klimaschutz: In der Ortsratssitzung, die unter Coronabedingungen erneut in der Papenburger Stadthalle stattfand, verwies der neue Klimamanager der Stadt, Thomas Nienhaus, darauf, dass künftig 900-Euro-Bundeszuschüsse z

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN