Infrastruktur und Attraktion zugleich Ein Bauwerk der Superlative entsteht in Winschoten

Von Tatjana Gettkowski

Das Brückenelement über der A7 bei Winschoten ist 42 Meter lang und rund 90 Tonnen schwer. Mit einem Spezialkran wurde es kürzlich auf die Pfeiler gesetzt.Das Brückenelement über der A7 bei Winschoten ist 42 Meter lang und rund 90 Tonnen schwer. Mit einem Spezialkran wurde es kürzlich auf die Pfeiler gesetzt.
Tanja Gettkowski

Winschoten. Wer in den Niederlanden auf der A7 unterwegs ist, kann schon jetzt erahnen, dass in Winschoten ein Bauwerk der Superlative entsteht. Das verbirgt sich dahinter.

„Soweit uns bekannt ist, ist sie mit einer Länge von 800 Metern die längste Fahrradbrücke Europas“, sagt Jan van der Meide, Sprecher der Provinz Groningen. Insgesamt kostet das Vorzeigeprojekt, das von der Provinz und den Gemeinden Oldambt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN