Mammobil auf dem Ölmühlenplatz Warum Papenburg für Brustkrebsvorsorge wirbt

Von pm

Für das Mammographie-Screening auf dem Ölmühlenplatz in Papenburg werben Andreas Kamphaus (links), die städtische Gleichstellungsbeauftragte Melanie Schröder und Jan Peter Bechtluft.Für das Mammographie-Screening auf dem Ölmühlenplatz in Papenburg werben Andreas Kamphaus (links), die städtische Gleichstellungsbeauftragte Melanie Schröder und Jan Peter Bechtluft.
Stadt Papenburg

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN