Bahnstrecke musste gesperrt werden Reh in Papenburg von Zug überfahren

In Papenburg hat sich ein Zugunglück ereignet (Symbolbild).In Papenburg hat sich ein Zugunglück ereignet (Symbolbild).
imago-images

Papenburg. Die Emsland-Bahnstrecke musste am späten Abend des 25. August für rund eine Stunde voll gesperrt werden. Grund dafür war ein Feuerwehreinsatz im Gleisbett. Zeitweise stand die Befürchtung im Raum, es könnte eine Person überfahren worden sein - das stellte sich jedoch zum Glück als Irrtum heraus.

Wie ein Sprecher der Papenburger Feuerwehren am folgenden Morgen mitteilte, wurde die Freiwillige Wehr aus Untenende gegen 22 Uhr mit dem Stichwort "Person im Gleis vermutet" alarmiert. Ein Lokführer hatte demnach während der Fahrt einen Zu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN