Erinnerungen eines Dachdeckers Wenn dir am Turm der Papenburger Kirche ein Ohr abfriert

Dachdecker Helbert Schneider bei der Arbeit am Michaelsturm am Papenburger Obenende.Dachdecker Helbert Schneider bei der Arbeit am Michaelsturm am Papenburger Obenende.
Sammlung Schneider

Papenburg. Helbert Schneider kann sich noch gut daran erinnern, wie es war, über den Dächern von Papenburg zu arbeiten, auf der Bockwindmühle zu balancieren, den Michaelsturm am Obenende zu erklimmen. Und als Jüngling eine Familie ernähren zu müssen. Wer ihm zuhört, erfährt viel über ein abenteuerliches Leben voller harter Arbeit - und echtem "Hand-Werk".

2020 begeht Schneider sein diamantenes Meisterjubiläum. Die 60 Jahre als Dachdeckermeister, meint der Senior, seien schnell rumgegangen - und spielten doch kaum eine Rolle gegenüber den 14 Jahren, die er zuvor in die Lehre gegangen ist. "Ic

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN