„Verkehrswege neu ausrichten" UBF-Plus zu Papenburger Aldi-Plänen: Alles für einvernehmliche Lösung tun

Von pm, gs

Die Pläne für den Neubaukomplex nahe der Nikolai-Kirche bleiben umstritten.Die Pläne für den Neubaukomplex nahe der Nikolai-Kirche bleiben umstritten.
Gerd Schade

Papenburg. Das hat noch gefehlt: Als nunmehr letzte Fraktion im Papenburger Stadtrat bezieht UBF-Plus Position in der Debatte um die umstrittenen Pläne für einen Neubaukomplex mit Aldi-Markt, Wohnungen und Tiefgarage auf einem Grundstück neben der Nikolai-Kirche.

In einer Pressemitteilung spricht sich Fraktionsvorsitzender Gerhard Schipmann dafür aus, alle Anstrengungen für eine einvernehmliche Lösung zu unternehmen. Vor allem durch die anhaltenden Auswirkungen der Corona-Pandemie erleide die hie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN