Abfall stand in Flammen Feuer am Sögeler Bahnhof - Kinder gestehen Brandstiftung

Das Gebäude war schon vor dem aktuellen Feuer eine Brandruine (Archivbild).Das Gebäude war schon vor dem aktuellen Feuer eine Brandruine (Archivbild).
SG Sögel/Feuerwehr

Sögel. Ermittlungserfolg für die Polizei in Sögel: Wie die Beamten mitteilen, haben sie die Ursache eines Brandes in einem alten Bahnhofsgebäude aufgeklärt. Demnach haben zwei Minderjährige gestanden, gezündelt und so das Feuer verursacht zu haben.

Die beiden Jungs sind nach Polizeiangaben 13 und 15 Jahre alt, der jüngere gilt somit als strafunmündig. Sie sollen am Nachmittag des 27. Juli im Keller einer ehemaligen Lagerhalle am alten Sögeler Bahnhof Abfälle, darunter Holzpl

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN