Klimaschutz-Aktion trotz Corona Kinderschutzbund in Papenburg lässt Bäume pflanzen

Über die eingepflanzten Bäume freuen sich die Kinderschutzbund-Vorstandsmitglieder Stefanie Blöchl-Ohlmann (l.), Claudia Devermann und Christopher Trouw (r.) zusammen mit HÖB-Gärtner Otmar Nickolay.Über die eingepflanzten Bäume freuen sich die Kinderschutzbund-Vorstandsmitglieder Stefanie Blöchl-Ohlmann (l.), Claudia Devermann und Christopher Trouw (r.) zusammen mit HÖB-Gärtner Otmar Nickolay.
Gerd Schade

Papenburg. Knapp 40 Obstgehölze zieren neuerdings ein Grundstück auf dem Gelände der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte (HÖB) in Papenburg. Beim Pflanzen hätten Kinder buchstäblich mit Hand anlegen sollen. Das aber hat die Corona-Krise verhindert.

Es war angerichtet. Der Kinderschutzbund hatte einen Aktionstag zum Klimaschutz organisiert. Erstmals hätte es eine sogenannte Plant-for-the-Planet-Akademie geben sollen. In deren Rahmen sollten Schüler nicht nur gemeinsam Bäume

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN