Unglück auf Bundesstraße 70 Familie aus Papenburg muss nach Unfall in Westoverledingen in Klinik

Auf der B70 in Westoverledingen hat sich am frühen Samstagabend ein schwerer Unfall ereignet. Beteiligt daran war eine vierköpfige Familie. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpaAuf der B70 in Westoverledingen hat sich am frühen Samstagabend ein schwerer Unfall ereignet. Beteiligt daran war eine vierköpfige Familie. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa
Carsten Rehder

Westoverledingen. Vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert worden ist eine vierköpfige Familie, die an einem Unfall auf der Bundesstraße 70 in Westoverledingen beteiligt war.

Das Unglück am Samstag verursacht hat eine 28-Jährige, teilte die Polizei am Montag mit. Sie war gegen 17.45 Uhr mit ihrem Pkw, einem Mercedes, auf der Großwolder Straße (B70) aus Richtung Papenburg kommend in Richtung Leer unterwegs und wollte nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen. Dabei übersah sie den Audi der Familie aus Papenburg, die in Richtung Emsland unterwegs war. 

Die 30 Jahre alte Fahrerin wurde bei dem Unfall genauso leicht verletzt wie ihr gleichaltriger Beifahrer. Sie wurden, genauso wie die beiden Kinder, die auf der Rücksitzen saßen, vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Zum Gesundheitszustand der Unfallverursacherin machte die Polizei keine Angaben. 

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf eine niedrige, fünfstellige Euro-Summe.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN