Doppel-Premiere Mitte Mai 2020 Erstmals Pflege- und Immobilienmesse in Papenburg

Von pm

Einmal Grün, einmal Rot: Gleich zwei Messen gehen Mitte Mai in der Papenburger Stadthalle Forum Alte Werft über die Bühne. Foto: Werbewelten Weser-EmsEinmal Grün, einmal Rot: Gleich zwei Messen gehen Mitte Mai in der Papenburger Stadthalle Forum Alte Werft über die Bühne. Foto: Werbewelten Weser-Ems

Papenburg. Welche Pflegeeinrichtungen gibt es in der Region? Wie sehen die aktuellen Trends beim Hausbau aus? In welchen Berufen werden Arbeits- und Ausbildungsplätze angeboten? Antworten auf Fragen wie diese soll es bei zwei Fachmessen geben, die am 15. und 16. Mai 2020 jeweils von 12 bis 18 Uhr erstmals in der Papenburger Stadthalle stattfinden. Die Anmeldefrist für Aussteller läuft.

Mit der Pflegemesse Nord-West am 15. Mai und der Immomesse Nord-West am darauffolgenden Tag möchten die Organisatoren von der Papenburger Werbeagentur Werbewelten Weser-Ems nach eigener Aussage eine Plattform für alle schaffen, die mit der Pflege- beziehungsweise Immobilienbranche zu tun haben. „Dazu gehören Pflegedienste, Sanitätshäuser, Versicherungen und Therapeuten ebenso wie Bauunternehmen, Baugewerke, Makler oder Einrichtungshäuser“, erklärt Werbewelten-Geschäftsführer Frank Abheiden.  

Verbrauchermesse und Netzwerk

Nach seinen Worten sollen sie den Besuchern ihr Produkt- und Dienstleistungsangebot präsentieren können sowie vom Austausch mit anderen Branchenmitgliedern profitieren. Im Idealfall sollten die Veranstaltungen eine Mischung aus Verbrauchermesse und Business-Netzwerk sein, so Abheiden.

Für die Besucher sieht der Organisator den Vorteil, dass sie gleich mehrere potenzielle Partner gebündelt an einem Ort kennen lernen und mit ihnen ins Gespräch kommen können. „Wer beispielsweise auf der Suche nach einer Pflegeeinrichtung oder einem Bauunternehmen ist, kann sich einen guten ersten Eindruck vom Angebot in der Region verschaffen“, betont Abheiden.

Die Aussteller sollen nicht nur aus Papenburg, sondern aus dem gesamten nördlichen und mittleren Emsland sowie aus dem Kreis Leer kommen sollen. „Wir haben in den vergangenen Tagen zahlreiche Betriebe und Einrichtungen angeschrieben und hoffen auf eine große Resonanz“, so der Veranstalter weiter.

Baukasten-System

Damit sich möglichst viele Aussteller anmelden, haben Abheiden und sein Team nach eigener Darstellung ein „Banner-Baukasten-System“ entwickelt, das auch kleineren Unternehmen die Teilnahme ermöglichen soll. „Unserer Erfahrung nach gibt es bei vielen Messen zwei Faktoren, die Interessenten davon abhalten sich zu präsentieren: Der finanzielle Aufwand für den Bau eines individuellen Messestandes sowie der personelle Aufwand rund um die Standbesetzung. Dies haben wir bei der Organisation berücksichtigt und Ausstellungsmöglichkeiten geschaffen, die für alle realisierbar sind“, erklärt Abheiden.

Überdies sorge das Konzept dafür, dass die Anwesenheit der Aussteller vor und nach den Öffnungszeiten der Messen auf ein Minimum reduziert werden kann. „Diese haben wir mit 12 bis 18 Uhr ebenfalls bewusst nicht zu lange gestaltet“, sowie Abheiden. Weitere Info sowie Anmeldeformulare gibt es auf pflegemesse-nord-west.de und immomesse-nord-west.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN