Rammstein-Coverband "Völkerball" 1250 Musikfans rocken in Papenburger Kesselschmiede

Foto: Heiner Lohmann / Papenburg Marketing GmbHFoto: Heiner Lohmann / Papenburg Marketing GmbH

Papenburg. Mit einer spektakulären Bühnenshow hat die Rammstein-Tribute-Band "Völkerball" dem Publikum in der Papenburger Kesselschmiede am Wochenende buchstäblich eingeheizt.

Mit einer Explosion aus der Dunkelheit heraus eröffnete die sechsköpfige Männerband das Konzert. 1250 Musikfans feierten mit der Formation aus dem Rheinland, die seit 2008 mit ihrer Show durch ganz Europa tourt und bereits zum vierten Mal in der Fehnstadt auftrat.

"Völkerball" interpretierte nicht nur Klassiker der Band „Rammstein“, sondern präsentierte auch Songs des neuesten Albums der Berliner Rockband – alles ganz im Stil ihrer Vorbilder mit Lichtshow und Pyroeffekten. „Die Show war genial und absolut mitreißend. Die Lichtshow und die Pyro-Effekte sind immer ein absolutes Highlight“, wird Eventmanager Roland Averdung in einer Pressemitteilung der Papenburg Marketing GmbH (PMG) zitiert. 

Nächste Show im kommenden Jahr

Die Zuschauer bejubelten den Auftritt mit lang anhaltendem Jubel und Applaus. Averdung betonte, dass „Völkerball“ um Frontmann René Anlauff mittlerweile eine eigene Fangemeinde in Papenburg habe. „Auch die Musiker kommen total gerne zu uns.“ 

Für das kommende Jahr hat die PMG „Völkerball“ bereits wieder verpflichtet: Am 12. Dezember 2020 steht die nächste Show mit vielen Licht- und Pyroeffekten und vor allem mit viel Rammstein-Sound an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN