Weihnachtsmärkte, wohin man schaut Das ist los am kommenden Wochenende im nördlichen Emsland

Der Weihnachtsmarkt auf Gut Altenkamp lädt von Freitag bis Sonntag zum Besuch ein. Foto: Archiv/AnnekenDer Weihnachtsmarkt auf Gut Altenkamp lädt von Freitag bis Sonntag zum Besuch ein. Foto: Archiv/Anneken

Papenburg. Ein Wochenende im Zeichen der Weihnachtsmärkte: Im gesamten nördlichen Emsland wird es in den kommenden Tagen winterlich-weihnachtlich zugehen. Doch das anstehende Wochenende, 29. November bis 1. Dezember, bietet auch darüber hinaus interessante Veranstaltungen.

Am Samstag ab 17 Uhr und Sonntag ab 14 Uhr findet der Weihnachtsmarkt in der Von-Velen-Anlage in Papenburg statt, am ersten Tag spielt unter anderem die Westoverledinger Band „Sonic & Smoke“. Auf Gut Altenkamp in Aschendorf findet der Weihnachtsmarkt sogar am Freitag (ab 17 Uhr), Samstag (ab 14 Uhr) und Sonntag (ab 13 Uhr) statt. Am Freitag klingt der Markt mit einer „After-Work-Party“ aus.

Eine solche Party wird am Freitag auch in Sögel gefeiert. Den Weihnachtsmarkt am Heimathof kann man am Samstag ab 15 Uhr und am Sonntag ab 14 Uhr besuchen. Am Wochenende zum ersten Advent finden innerhalb der Samtgemeinde (SG) Sögel zudem noch kleinere Märkte in Klein Berßen, Spahnharrenstätte und Werpeloh statt. Der „Weihnachtszauber in Werlte“ entfaltet sich am Samstag von 17 bis 20 Uhr rund um die Werlter St.-Sixtus-Kirche. In der Gemeinde Vrees wird am Sonntag ab 15 Uhr gefeiert.

Und auch in der Einheitsgemeinde Rhede geht es weihnachtlich zu: Am Landwirtschaftsmuseum werden am Sonntag zu 14 Uhr die Stände aufgebaut, ab 17 Uhr gibt es ein vorweihnachtliches Konzert in der alten Rheder Kirche. In der SG Nordhümmling lädt der Markt in Surwold zum weihnachtlichen Besuch ein, der am Samstag (18.30 Uhr) und Sonntag (14 Uhr) traditionell am Kommunikationszentrum „Alter Bauhof“ über die Bühne geht. In der Nachbargemeinde Esterwegen wird am Samstag ab 18 Uhr und am Sonntag ab 14 Uhr der Nikolausmarkt auf dem Dorfplatz gefeiert.

In der SG Dörpen finden Weihnachtsmärkte am Sonntag (14 Uhr) in Wippingen und am Samstag (14 Uhr) und Sonntag (12 Uhr) in Walchum statt. Die Bürger der SG Lathen können sich am Samstag ab 18 Uhr und am Sonntag ab 14 Uhr über den Markt am Haus Simeon in Lathen freuen. In Niederlangen öffnet der Weihnachtsmarkt an der alten Schule und auf dem Schmiedeplatz am Sonntagnachmittag ab 17 Uhr.

Abseits des weihnachtlichen Treibens findet am Freitag ab 15 Uhr in Papenburg die nächste „Fridays-for-Future“-Demonstration statt. Los geht die Klimademo vor dem Rathaus; am Arkadenhaus findet ab 16.30 Uhr eine Abschlusskundgebung statt. Schon am Vormittag werden die beteiligte Gruppen auf dem Wochenmarkt vor der Sparkasse Untenende Informationsstände aufbauen.

Am Samstag ab 10 Uhr veranstaltet der TV Papenburg einen Turnwettkampf in der Turnhalle an der Papenburger Kleiststraße. Es werden mehr als 100 Teilnehmer erwartet. In der Stadthalle im Forum Alte Werft in Papenburg wird am Sonntag getanzt: Um 15 Uhr startet die Ballettgala des TV Papenburg mit mehr als 300 Nachwuchstänzern, die Ballett, Jazztanz, Showtanz, Stepptanz, Irish Dance, Riverdance und karnevalistischen Gardetanz vorführen werden.

Am Samstag um 19.30 Uhr wird in der Aula des Hümmling-Gymnasiums in Sögel die Komödie „Eine Stunde Ruhe“ von Florian Zeller aufgeführt, Veranstalter ist der Kluturkreis Clemenswerth. Zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember findet am Samstag ab 20 Uhr ein Benefizkonzert mit drei Bands in der Packhalle Sögel statt. In Börger können Interessierte am Sonntag ab 11 Uhr die erste Auflage von „Country-Weihnachten“ besuchen.

In der Diskothek „Limit“ in Ihrhove wird am Samstag unter dem Motto „Ballern“ zur Musik von DJ Marco gefeiert. Die Disko „Steffens“ in Neulehe lädt am Samstag zur 90er- und 2000er-Jahre-Party ein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN