Um 11 Cent pro Kubikmeter Papenburg will Abwassergebühren erhöhen

2,28 Euro sollen ab 2020 in Papenburg pro Kubikmeter Abwasser fällig werden. Foto: Gerd Schade2,28 Euro sollen ab 2020 in Papenburg pro Kubikmeter Abwasser fällig werden. Foto: Gerd Schade

Papenburg. Die knapp 40.000 Einwohner Papenburgs müssen mit einer Erhöhung der Abwassergebühren rechnen. Ab 2020 sollen pro Kubikmeter Abwasser 2,28 Euro fällig werden. Das sind elf Cent mehr als bisher. Über das Thema berät der städtische Ausschuss für Finanzen und Controlling in seiner Sitzung am Dienstag, 22. Oktober 2019, ab 17 Uhr im Rathaus.

Vor einem Jahr hatte sich dasselbe Gremium dafür ausgesprochen, die Abwasserabrechnung künftig durch den Wasserverband (WV) Hümmling durchführen zu lassen. In den Samtgemeinden Dörpen, Sögel und Werlte sowie in der Einheitsgemeinde Rhede ha

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN