Am 26. Oktober in Lingen Bündnis aus Papenburg ruft zur Teilnahme an Demo auf

Um den Ausstieg aus der Atom-, aber auch Kohlestromproduktion geht es bei der Demonstration am 26. Oktober 2019 in Lingen. Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpaUm den Ausstieg aus der Atom-, aber auch Kohlestromproduktion geht es bei der Demonstration am 26. Oktober 2019 in Lingen. Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa

PapenburgLingen/. Die Initiative "People for Future" aus Papenburg ruft zur Teilnahme an der Anti-Atom-Demo am Samstag, 26. Oktober 2019 in Lingen auf. Geplant ist eine gemeinsame Fahrt mit dem Zug.

Zu der Demo in Lingen haben mehrere regionale Anti-Atomkraft-Initiativen aus dem Emsland und dem Münsterland aufgerufen. Die Demo beginnt um 12 Uhr am Bahnhof in Lingen und führt von dort durch die Lingener Innenstadt. Die Demo steht unter dem Motto "Atom und Kohle die Rote Karte zeigen". In der Stadt im südlichen Emsland werden ein Atomkraftwerk und eine Brennelementefabrik betrieben. Im Blick haben die Initiatoren aber auch die Urananreicherungsanlage in Gronau im Münsterland.

Interessierte, die aus Papenburg und Umgebung teilnehmen möchten, können der Initiative zufolge gemeinsam mit dem Zug fahren. Abfahrt ist um 11.19 Uhr am Bahnhof in Papenburg. Die Ortsgruppe von "People for Future" hat sich im August gegründet. Die Gruppe ist gedacht für junge Erwachsene, Erwachsene und Senioren, die sich für das Klima engagieren wollen, hieß es bei der Gründungsversammlung. Bei "Fridays for Future" engagieren sich bekanntlich vornehmlich jüngere Aktivisten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN