VHS zeigt "So wie du mich willst" Märchendrama über Hass und Liebe startet im Kino Papenburg

Im Kinoneustart "Maleficent 2: Mächte der Finsternis" sorgt die Hochzeit zwischen Aurora (links Elle Fanning) und Diaval (Sam Riley) zum Streit mit Maleficent (Angelina Jolie). Foto: Jaap Buitendijk/Walt Disney Germany/dpaIm Kinoneustart "Maleficent 2: Mächte der Finsternis" sorgt die Hochzeit zwischen Aurora (links Elle Fanning) und Diaval (Sam Riley) zum Streit mit Maleficent (Angelina Jolie). Foto: Jaap Buitendijk/Walt Disney Germany/dpa

Papenburg. Im Kino Papenburg starten am Donnerstag, 17. Oktober 2019, das Fantasy-Drama „Maleficent 2 – Mächte der Finsternis“ und die Liebeskomödie „Ich war noch niemals in New York“. Die VHS-Filmrolle zeigt das Drama „So wie du mich willst“.

In Walt Disneys zweiten Teil „Maleficent 2 – Mächte der Finsternis“ ist Prinzessin Aurora (Elle Fanning) kein kleines Mädchen mehr und wird Prinz Philipp von Ulstead (Harris Dickinson) heiraten. Die Fee Maleficent (Angelina Jolie) hat mit ihrer schrecklichen Vergangenheit Frieden geschlossen und kümmert sich zusammen mit Aurora um den Erhalt der magischen Moore und des Waldkönigreiches. Als allerdings Auroras zukünftige Schwiegermutter Königin Ingrith (Michelle Pfeiffer) Unfrieden stiftet ist es mit dem friedlichen Miteinander zwischen Menschen und Feen vorbei.

Im Neustart „Ich war noch niemals in New York“ ist für die erfolgreiche Fernsehmoderatorin Lisa Wartberg (Heike Makatsch) ihre Arbeit das Wichtigste in ihrem Leben. Das ändert sich allerdings schlagartig als ihre Mutter Maria (Katharina Thalbach) durch einen Unfall ihr Gedächtnis verliert. Maria kann sich nur noch daran erinnern, dass sie noch niemals in New York war. Kurzerhand flieht sie aus dem Krankenhaus und schmuggelt sich als blinder Passagier auf ein Kreuzfahrtschiff. Gemeinsam mit dem Maskenbildner Fred (Michael Ostrowski) macht Lisa sich auf den Weg ihre Mutter zu finden.

Am Montag, 21. Oktober, und Mittwoch 23. Oktober, zeigt die VHS-Filmrolle jeweils um 17 und 20 Uhr „So wie du mich willst“: Claire (Juliette Binoche), eine 50-jährige Lehrerin, erstellt ein gefälschtes Facebook-Profil. Dort ist sie eine 24-jährige Frau. Ursprünglich tat sie es, um ihren Liebhaber Ludovic (Guillaume Gouix) auszuspionieren. Da dieser allerdings nur Freundschaftsanfragen von Leuten annimmt, die er kennt schickt Claire seinem besten Freund Alex (Francois Civil) eine Anfrage, die dieser auch akzeptiert. Aus der Freundschaft der beiden wird langsam eine falsche Liebesbeziehung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN