Digitale Schnitzeljagd Papenburger Schüler gewinnen 1500 Euro bei Lehrstellenbörse

Von pm

Über Platz eins und das Preisgeld freuen sich die Oberschüler aus Papenburg. Foto: SchuleÜber Platz eins und das Preisgeld freuen sich die Oberschüler aus Papenburg. Foto: Schule

Papenburg. Über ein Preisgeld in Höhe von 1500 Euro dürfen sich Zehntlässler der Heinrich-von-Kleist-Schule freuen.

  Die Oberschüler belegten bei einer digitalen Schnitzeljagd im Rahmen einer Ausbildungsmesse der Industrie- und Handelskammer (IHK) für Ostfriesland und Papenburg in Emden den ersten Platz. Auf der Börse, die in den Berufsbildenden Schulen II stattfand, konnten sich rund 1000 Schüler aus der Region über knapp 180 Ausbildungsberufe informieren. 

Vertreter von mehr als 100 Unternehmen standen den Jugendlichen Rede und Antwort, um auf diese Kontakte mit potenziellen Mitarbeitern von morgen zu knüpfen. Neben Berufsbildern wie Kaufmann im Einzelhandel, Koch oder Mechatroniker werden in Ostfriesland und Papenburg beispielsweise auch Ausbildungen zum Gießereimechaniker, Konstruktionsmechaniker Schiffbautechnik oder zum Papiertechnologen angeboten. 

Die Wirtschaftsjunioren Ostfriesland warteten mit einem interaktiven Digital-Konzept auf. Mit Hilfe eines QR-Codes konnten die Schüler auf ihren Smartphones einen Fragebogen aufrufen. Alle Antworten konnten in Gesprächen mit den Unternehmern eruiert werden. Diese digitale Schnitzeljagd erleichterte den Schülern und Unternehmern den Gesprächseinstieg. Eine Teilnahme sicherte den Schülern und ihren Klassen die Chance auf Preise im Gesamtwert von rund 5000 Euro. Als zusätzlicher Einzelpreis wurde ein I-Pad verlost. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN