Konzertreihe "Weltklassik am Klavier" 15-jährige Pianistin gastiert in Papenburg

Von pm

Als Ausnahmetalent gilt Laetitia Hahn. Foto: Christian BlankeAls Ausnahmetalent gilt Laetitia Hahn. Foto: Christian Blanke

Papenburg. Die erst 15-jährige Pianistin Laetitia Hahn gastiert am Samstag, 12. Oktober 2019, im Rahmen der Konzertreihe „Weltklassik am Klavier“ in der Villa Dieckhaus (Hauptkanal Rechts 72) in Papenburg.

Ab 17 Uhr präsentiert die nach Angaben der Veranstalter als „absolutes Ausnahmetalent“ gefeierte Hahn dort ihr Programm „Waldstein – ein junger Star greift nach den Sternen“ und spielt unter anderem Stücke von Bach, Beethoven und Chopin. 

Hahn begann das Klavierspiel im Alter von zwei Jahren und gehört den Veranstaltern zufolge heute zu den hoffnungsvollsten Nachwuchspianisten Europas. Seit ihrem zwölften Lebensjahr studiert die Pianistin an der Kalaidos-Universität in Zürich, die sie voraussichtlich im kommenden Jahr mit dem „Bachelor of Arts in Music“ abschließen wird. Der chinesische Pianist Lang Lang, mit dem sie 2015 in China ein Konzert gab, ernannte sie zum „Music Ambassador“.

Der Eintritt kostet 20 Euro beziehungsweise 15 Euro für Studenten, für Jugendliche bis 18 Jahren ist der Eintritt frei. Reservierungen an info@weltklassik.de oder unter Tel. 0211 9365090. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN