Regionale Produkte im Angebot Papenburger Bauernmarkt am Sonntag in der Stadtmitte

Von pm

Auch verschiedene, alte Kartoffelsorten gibt es auf dem Bauernmarkt. Foto: Archiv/Florian FeimannAuch verschiedene, alte Kartoffelsorten gibt es auf dem Bauernmarkt. Foto: Archiv/Florian Feimann

Papenburg. Der mittlerweile 21. Papenburger Bauernmarkt in der Stadtmitte Papenburg findet am Sonntag, 29. September, statt. Mehrere Anbieter von regionalen Produkten sind seit Beginn dabei und setzen sich auch weiter ein für das Motto "Aus der Region - für die Region".

Um die Förderung regionaler und saisonaler Produkte geht es an Meyers Mühle und am Hauptkanal in der Stadtmitte. Nach Aussagen der Veranstalter gewinnen mit Blick auf die aktuelle Diskussion über auskömmliche, faire Preise und Klimaschutz die regionalen Aspekte in der Landwirtschaft und im Verbraucherverhalten noch mehr neue Bedeutung.  

25 Anbieter aus der Region sind der Einladung des Papenburger Arbeitskreises Ernährung und Landwirtschaft der Lokalen Agenda 21 und des Mühlenvereins gefolgt und informieren von 11 bis 18 Uhr über die verschiedensten Produkte aus eigener Produktion. Das Sortiment reicht von Obst, Gemüse, Kartoffeln und Kürbis über Käse, Honig, Fisch, Fleisch und Wurst bis hin zu Blumen, Floristik, Wolle und Stoffdrucken sowie Basteleien aus Naturmaterialien.  

Eingemachte Spezialitäten, vor Ort gepresster Apfelsaft, regionale Gerichte hiesiger Restaurantbetriebe, Brot sowie Kaffee, Tee und Kuchen runden die vielfältigen Angebote ab. Die Initiative Solidarische Landwirtschaft informiert über das jetzt bereits im dritten Jahr laufende Projekt. Produkte des Ökohofes werden auf dem Bauernmarkt angeboten. Der Mühlenverein Papenburg als Veranstalter des Bauernmarktes lädt natürlich auch zum Besuch Mühle ein. 

Um 12 Uhr werden die Jagdhornbläsergruppe Diana, der Harmonika-Club Papenburg, die Volkstanzgruppen aus Rhede und Westoverledingen, die Papenburger Gruppe Smilin`Shamrock mit traditionellen irischen Folksongs und das kleine Salonmusik-Ensemble der Musikschule auftreten. Die Leher Kröchenklütker zeigen alte Landmaschinen und Geräte.

Die Veranstalter empfehlen, sich mit dem Fahrrad auf den Weg zum Bauernmarkt zu machen, weil damit die persönliche CO2-Bilanz für diesen Sonntag dann positiver ausfällt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN