Helferparty am Sportpark Blau-Weiß Papenburg will am 17. August das Ehrenamt „rocken“

Der Vorstand des SC Blau-Weiß Papenburg um die federführenden Party-Organisatoren Thomas Abbes und Andre Plate (Fünfter und Sechster von links) freut sich auf die Ehrenamtsfeier. Foto: Micha LemmeDer Vorstand des SC Blau-Weiß Papenburg um die federführenden Party-Organisatoren Thomas Abbes und Andre Plate (Fünfter und Sechster von links) freut sich auf die Ehrenamtsfeier. Foto: Micha Lemme
Micha Lemme

Papenburg. Im Jubiläumsjahr des SC Blau-Weiß Papenburg haben sich die Verantwortlichen dazu entschieden, das Ehrenamt in einer besonderen Art und Weise auszuzeichnen: Am Samstag, 17. August, laden die Blau-Weißen ab 17 Uhr zur Ehrenamtsparty in den Sportpark Obenende ein. Das Motto: „Blau-Weiß rockt das Ehrenamt“.

„Man muss nicht nur über das Ehrenamt reden, sondern man muss sich auch mal feiern“, hält Thomas Abbes, Vorsitzender von Blau-Weiß, fest. Die Idee zur Helferparty sei nach dem Freundschaftsspiel gegen Werder Bremen im Mai entstanden. „Da haben hier unheimlich viele Menschen mitgeholfen und uns unterstützt“, so Abbes. „Und dann haben wir uns gedacht: Wir hauen mal so eine schöne Ehrenamtsparty raus.“

Zwanzig Freikarten an benachbarte Vereine

„Es geht vor allem um Wertschätzung für das, was die Ehrenamtlichen leisten. Wir wollen ein Bewusstsein dafür schaffen“, erklärt Andre Plate, Kassenwart und Mitorganisator der Feier. „Dabei geht es jedoch nicht nur um unsere Ehrenamtler“, ergänzt Abbes. Die Blau-Weißen werden an viele befreundete und umliegende Vereine jeweils zwanzig Freikarten für den 17. August schicken. „Neben den Sportvereinen sind das auch die Feuerwehr, das THW oder der Schießverein“, berichtet Plate.

„Es sei uns verziehen, wenn wir nicht alle sofort berücksichtigen. Aber wenn es Vereine gibt, die Interesse an den Karten haben, können die gerne auf uns zukommen“, sagt Plate. An der Abendkasse wird der Eintritt für alle Gäste ohne Freikarte vier Euro kosten. Ab 17 Uhr wird auf einer Bühne auf dem Hauptplatz im Sportpark die Band „Sonic & Smoke“ aus Westoverledingen spielen.

Reise zurück ins Jahr 1994

Ab 22 Uhr folgt dann eine 90er-Jahre-Party mit DJ Freeze. Plate erklärt: „Da gehen wir quasi zurück in unser Gründungsjahr und bauen die Brücke zu 1994.“ Finanziert wird die gesamte Veranstaltung vom SC Blau-Weiß; größere Sponsoren sind nicht mit im Boot. „Wir machen das in erster Linie für die Trainer, Betreuer und Helfer. Und da gehen wir einfach mal in die Kosten, um den Leuten Danke zu sagen. Auch wenn man die ehrenamtliche Arbeit eigentlich nicht in Euro aufwiegen kann“, so Plate.

Wenn aus finanzieller Sicht am Ende des Tages eine schwarze Zahl stehen würde, freue man sich, so die Verantwortlichen. Dies sei jedoch nicht Kerngedanke der Veranstaltung. Eine genaue Besucherzahl haben die Blau-Weißen nicht angepeilt. „Wir sind bei 300 Gästen zufrieden, aber es können auch gerne 700 werden“, meint Plate.

(Weiterlesen: BW Papenburg verlost im Jubiläumsjahr zwei Autos)

Familienfest am 1. September

Zwei Wochen nach der Ehrenamtsparty folgt im Sportpark schon das nächste Event im Jubiläumsjahr des 25-jährigen Bestehens: Am Sonntag, 1. September, laden die Blau-Weißen zum Familientag ein. Ab 11 Uhr werden sich hier alle Mannschaften des Vereins präsentieren, es gibt einen Livemusiker, Kinderbelustigung, Getränke- und Speisestände. Auch die Sponsoren des Vereins sind mit Info-Ständen vor Ort. Um 15 Uhr werden dann die Gewinner der Preisverlosung gezogen, die seit dem Frühjahr läuft. Außerdem soll an diesem Tag die etwa 130-seitige Vereinschronik präsentiert werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN