„Prinz Heinrich“ steuert Leer an Traditionsschiff lädt zu Mitfahrt ab Papenburg ein

Von pm

Das historische Dampfschiff „Prinz Heinrich“ fährt am Sonntag von Papenburg nach Leer. Tickets sind an Bord erhältlich. Foto: Christoph Assies/ Papenburg Marketing GmbHDas historische Dampfschiff „Prinz Heinrich“ fährt am Sonntag von Papenburg nach Leer. Tickets sind an Bord erhältlich. Foto: Christoph Assies/ Papenburg Marketing GmbH

Papenburg. Der Leeraner Verein „Traditionsschiff Prinz Heinrich“ lädt am kommenden Sonntag, 23. Juni, um 15 Uhr zu einer Fahrt mit dem historischen Dampfschiff „Prinz Heinrich“ von Papenburg nach Leer ein. Darauf weist die Papenburg Marketing GmbH (PMG) in einer Pressemitteilung hin.

Die rund dreistündige Fahrt führt vom Forum Alte Werft über die Ems zum Anleger der „Prinz Heinrich“ in den Leeraner Hafen. „Es ist immer sehr reizvoll unter Dampf mit diesem Schiff über die Ems zu fahren“, wird Vereinsvorsitzender Wolfgang Hofer in der Mitteilung zitiert. 

Für die Papenburg Marketing GmbH (PMG) ist das Traditionsschiff ein schwimmender Botschafter der maritimen Region zwischen Ems und Dollart. Die „Prinz Heinrich“ wurde im Jahr 1909 auf der Meyer Werft gebaut und in den vergangenen 14 Jahren aufwendig restauriert. Der 37 Meter lange Dampfer war früher für die Borkumer Kleinbahn- und Dampfschifffahrt als Post- und Passagierschiff zwischen Emden und Borkum unterwegs. Seinerzeit fanden an Bord 390 Passagiere Platz. 

Während der Weltkriege diente die „Prinz Heinrich“ als Versorgungsschiff. 1953 wurde das Schiff in „Hessen“ umbenannt und fünf Jahre später zum Motorschiff umgebaut. 1970 kam es als Museumsschiff „Mississippi“ nach Lübeck und war zuletzt in Warnemünde in Privatbesitz, ehe das Schiff von Ehrenamtlichen restauriert wurde.

Tickets für die anstehende Schifffahrt sind für 25 Euro pro Person ab 14.30 Uhr am Sonntag an Bord erhältlich. Für die Mitnahme von Fahrrädern wird zusätzlich pro Rad 3 Euro fällig.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN