Veranstaltungen am Wochenende Vom "Fest der Sinne" bis zum Live-Kochen

Auf Schloss Clemenswerth in Sögel findet am Samstag und Sonntag des "Fest der Sinne" statt. Foto: Marina Heller/ArchivAuf Schloss Clemenswerth in Sögel findet am Samstag und Sonntag des "Fest der Sinne" statt. Foto: Marina Heller/Archiv

Papenburg. Neben sechs Schützenfesten, Konzerten, Theater und einer Benefiz-Fahrradtour bestimmt auch das "Fest der Sinne" das Veranstaltungsprogramm am diesem Wochenende im nördlichen Emsland.

Am Sandstrand des Campingplatzes am Poggenpoel wird am Freitag, 14. Juni, der Papenburger Konzertsommer fortgesetzt. Ab 19 Uhr wird die Peter-Maffay-Tribute-Band „Eyszeit“ zu hören sein. Der Eintritt ist frei.  

Die Theater-AG „Zauberklecks“ der Caritas-Werkstatt Papenburg lädt am Freitag, 14. Juni, um 10.30 Uhr und am Samstag, 15. Juni, um 19 Uhr ins Jugendzentrum (JUZ) ein. Premiere hat das Stück „Nur ein Klick“: Im Mittelpunkt steht eine Wohngruppe, in der ein Mitbewohner im Internet eine „magische“ Fernbedienung bestellt hat... Der Eintritt ist kostenfrei, um eine Spende wird gebeten.

Der Gospelchor Sustrum-Moor tritt am Sonntag, 16. Juni, um 16 Uhr in der St.-Antonius-Kirche in Papenburg auf. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende für den Aufbau der Walcker-Orgel gebeten.

Die Marketing- und Tourismusgenossenschaft (MuT) der Samtgemeinde Lathen lädt am Samstag, 15. Juni, ab 19 Uhr zu ihrer Aktion „Lathen rockt in den Sommer“ ein. Top-Act auf dem Erna-de-Vries-Platz ist diesmal die „Queen Revival Band“. Als Vorband tritt am Samstagabend die Harener Band „Wilderlife“ auf, die tanzbare Rockmusik auf die Bühne bringt. Zum Abschluss der Veranstaltung, für die kein Eintrittsgeld erhoben wird, kümmert sich DJ Sveni um jene Gäste, die sich auch die After-Show nicht entgehen lassen wollen. Am Sonntag, 16. Juni, heißt es ab 11 Uhr „Lathen kocht auf“. Die Aktion dient einer Präsentation der örtlichen Gastronomie und wartet neben Speisen und Getränken mit einem Showkochen sowie Musik und Unterhaltung auf. Ein Kunsthandwerkermarkt und ein Bauernmarkt ergänzen das Angebot.

Am Samstag und Sonntag, 15. und 16. Juni, findet am Emslandmuseum Schloss Clemenswerth das "Fest der Sinne" statt. Die Veranstaltung verwandelt die barocke Anlage von jeweils 10 bis 18 Uhr in einen Garten- und Kunsthandwerkermarkt. Gartenexperte ist in diesem Jahr zum zweiten Mal der Fernseh-Pflanzenarzt und Bestsellerautor René Wadas. Zu seiner Sprechstunde können Pflanzen, Pflanzenteile und auch Bodenproben zur Begutachtung mitgebracht werden. Das Fest ist Garten-, Kunsthandwerker- und Genussmarkt zugleich. Der Eintritt zum Fest der Sinne ist im regulären Museumseintritt von 6 Euro für Erwachsene (3 Euro ermäßigt) und 14 Euro für Familien inklusive.

Der Rotary Club Papenburg feiert am Samstag, 15. Juni, sein 50-jähriges Bestehen und lädt dazu die Bürger ab 19 Uhr vor der Alten Kesselschmiede im Forum Alte Werft zum Konzert der Band „Fats Domino Tribute“ ein. Im Anschluss sorgt DJ „Rico“ noch für Partystimmung. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass das Konzert bei schlechtem Wetter in die Kesselschmiede verlegt wird. Karten kosten 10 Euro.

Der Förderverein „Brise“ der Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJP) des Marien-Hospitals Papenburg Aschendorf startet am Sonntag, 16. Juni, um 14 Uhr auf dem Vorplatz der St.-Amandus-Kirche in Aschendorf zur „Tour de Brise“. Das gemeinsame Ziel ist die „Alte Drostei“ in Papenburg, bei der ab 17 Uhr ein Konzert der Band „Dry Dudes“ stattfindet.

In Aschendorf finden beim Schützenverein und beim Schießverein Aschendorferweg an diesem Wochenende gleich zwei Schützenfeste statt. Auch in Dörpen, Rastdorf, Walchum und Wippingen laden die Schützenvereine zu ihren Festen ein.

In der Diskothek Limit in Ihrhove tritt am Freitag, 14. Juni, ab 21 Uhr Enno Bunger und Band live auf. Einlass ist ab 20 Uhr, der Eintritt beträgt 18 Euro. Im Anschluss gibt es eine Aftershowparty mit DJ Marco. Am Samstag heißt das Motto ab 23 Uhr „Nicke mit dem Beat“.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN