Veranstaltungs-Tipp fürs Wochenende Events im nördlichen Emsland rund um Musik, Königspaare und das Angeln

Bereits 2016 kam die "Ärzte"-Tribute-Band "Alex im Westerland" nach Papenburg. Die Frankfurter eröffnen dem Kultursommer 2019 in der Fehnstadt. Foto: Papenburg MarketingBereits 2016 kam die "Ärzte"-Tribute-Band "Alex im Westerland" nach Papenburg. Die Frankfurter eröffnen dem Kultursommer 2019 in der Fehnstadt. Foto: Papenburg Marketing

Papenburg. In Papenburg startet der Konzertsommer. Weitere musikalische Veranstaltungen stehen im nördlichen Emsland an. Möglichkeiten zum Feiern gibt es etwa bei Schützenfesten und einem Open Air am Surwolder See.

Die Tribute-Band „Alex im Westerland“ läutet mit ihrem Auftritt und Liedern von "Die Ärzte" und "Die Toten Hosen" den Papenburger Konzertsommer ein. Beginn der Veranstaltungsreihe ist um 19 Uhr auf dem Michaelisplatz an der Straße Umländerwiek im Stadtteil Obenende. Der Eintritt ist frei.

Um neue Könige geht es auch an diesem Wochenende im nördlichen Emsland. Sein Schützenfest feiert der Verein in Neudörpen am Freitag, 17. Mai, ab 16.30 Uhr. Dann wird das amtierende Königspaar abgeholt. In Hasselbrock startet das Traditionsfest am Samstag, 18. Mai, um 14 Uhr mit dem Empfang des Königspaares Frank und Bianca Brandewiede.

Zu einem Schlosskonzert lädt der Kulturkreis Clemenswerth am Samstag, 18. Mai, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 19. Mai, um 18 Uhr nach Sögel ins Schloss Clemenswerth ein. Auftreten wird die Gruppe „Die Klangstifter“. Karten für die Veranstaltung gibt es unter Telefon 05952 1010 und an der Abendkasse. Nichtmitglieder zahlen 18 Euro, Mitglieder 15 Euro und Schüler 8 Euro.

Unter dem Motto „Vier vereint für die Natur“ bieten die vier Angel- und Sportfischervereine aus Aschendorf, Dörpen, Papenburg und Rhede am Samstag, 18. Mai, am Sielsee in Rhede zwischen 10 und 18 Uhr eine Veranstaltung rund ums Angeln mit Informationen und Flohmarkt an.

Mit dem Festival „See, Mond & Sterne Part I“ steigen die Veranstalter Steffens, Stricker am Samstag, 18. Mai, ab 20 Uhr in die Festivalsaison ein. Auf zwei Bühnen – eine drinnen, eine draußen – am Surwolder See (Pastorenweg) treten insgesamt vier DJs auf: DJ Bounz3D, Royal Clubbers, Chris Decay und DJ Springer.

Am Sonntag, 19. Mai, veranstaltet der Radsportclub (RSC) Papenburg zusammen mit der „Stichting Zandbergia“ aus den Niederlanden eine grenzüberschreitende Radsportveranstaltung, den „Giro Zonder Grenzen“. An der Fahrt über 115 Kilometer kann jeder teilnehmen. Der Start auf deutscher Seite ist beim Sporthaus Klahsen in Aschendorf in der Zeit von 9 bis 10 Uhr (Anmeldung ab 7.30 Uhr).

Der Verein Papenbörger Hus veranstaltet am Sonntag, 19. Mai, ein Frühlingsfest in der Zeit von 14.30 bis 18 Uhr in der Papenburger Von-Velen-Anlage. Um 14 Uhr wird die Sonderausstellung zur Geschichte des Dreimastschoners „Johanna“ eröffnet. 

Für Sonntag, 19. Mai, hat außerdem Werder Bremen seinen Besuch zu einem Fußball-Freundschaftsspiel in Papenburg angekündigt. Der Verein kommt um 16.30 Uhr zum Sportpark Obenende – erstmals seit 1992. Anlass für die Begegnung ist das 25-jährige Bestehen des SC Blau-Weiß 94. Die Hanseaten sind mit ihrem Bundesligateam bislang fünfmal in der Fehnstadt aufgekreuzt.

Am Sonntag, 19. Mai, lädt die Kolpingkapelle um 17 Uhr zu einem Frühlingskonzert in die St.-Michael-Kirche am Papenburger Obenende ein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN