zuletzt aktualisiert vor

Stress mit Eltern und Lehrern Schul-Musical „Dein Weg“ feiert am 6. Mai Premiere in Aschendorf

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Werbetrommel für die drei Aufführungen ihres Musicals „Dein Weg“ am 6., 7. und 8. Mai in Aschendorf rühren Schüler der Heinrich-Middendorf-Schule. Foto: Gerd SchadeDie Werbetrommel für die drei Aufführungen ihres Musicals „Dein Weg“ am 6., 7. und 8. Mai in Aschendorf rühren Schüler der Heinrich-Middendorf-Schule. Foto: Gerd Schade

Aschendorf. In der Heinrich-Middendorf-Schule in Aschendorf sind einige Schüler auch in den Osterferien ein- und ausgegangen. Und zwar freiwillig. Das wird selbst an diesem Samstag nicht anders sein. In der Aula laufen die Proben für ein neues Musical. Die Zeit drängt. Das Stück mit dem Titel „Dein Weg“ feiert am kommenden Freitag, 6. Mai, um 19.30 Uhr Premiere.

Mit „Dein Weg“ setzt die Schule eine Serie eigenproduzierter Bühnenwerke fort. Den Musicals „Paula“ (2004) und „Comeback“ (2006) folgte vor zwei Jahren das Theaterstück „Doch nicht bei uns!“. Seinerzeit wurden die Zuschauer mit einer Reihe sensibler Themen konfrontiert. Im Zentrum der Handlung standen eine versuchte Vergewaltigung und eine gewalttätige, rechtsextreme Jugendclique, die Angst und Schrecken verbreitete.

Ausgangspunkt für „Dein Weg“ ist die Lebenswelt der Schüler. „Es geht um Stress mit Eltern und der Schule und um die Schwierigkeiten, seinen eigenen Weg zu finden“, erklärt Lehrer Martin Bertke. Er hat Texte und Drehbuch für das Musical geschrieben. Die Musik haben Holger Feske, Claus Huth und der Schüler Erwin Schneider komponiert.

Schneider spielt zudem ebenso wie Marcel Iken, Franziska Kraft und Verena Telgen eine der tragenden Rollen des Stücks. An der Aufführung sind außerdem drei Schauspieler der Kolping-Theatergruppe (Hans Josef Töller, Mario Böhle, Thomas Remmers) beteiligt. Der Chor singt unter der Leitung von Sabine Peters, das Bühnenbild wird unter der Regie von Ulrike Mersmann gestaltet. Insgesamt wirken mehr als 50 Haupt- und Realschüler sowie Erwachsene vor oder hinter den Kulissen mit.

Für die Bereiche Ton und Technik hat die Schule mit Thomas Schmidt über freundschaftliche Kontakte einmal mehr einen echten Profi gewonnen. „Er hat schon die Beschallung für Die Drei Tenöre gemacht“, sagt Bertke. Der Pädagoge verspricht den Zuschauern einen unterhaltsamen Musical-Abend.

„Dein Weg“ wird nach der Uraufführung am kommenden Freitag zwei weitere Male zu sehen sein –und zwar am Samstag, 7. Mai, und am Sonntag, 8. Mai. Beginn in der Aula der Heinrich-Middendorf-Schule ist jeweils um 19.30 Uhr.

Karten gibt es im Kiosk von Gerd Bösing am alten Marktplatz sowie ab Montag, 2. Mai, im Büro der Schule. Erwachsene zahlen 5 Euro, Schüler 3 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN