An den Bürgermeister gerichtet Grüne haben Fragen nach Großbrand in Papenburg

Auf einem Lagerplatz für Altholz im Papenburger Industriehafen ist es am Donnerstagabend zu einem Brand gekommen. Foto: NWM-TVAuf einem Lagerplatz für Altholz im Papenburger Industriehafen ist es am Donnerstagabend zu einem Brand gekommen. Foto: NWM-TV

Papenburg. Nach dem Großbrand in einem Holzrecycling-Betrieb im Papenburger Industriehafen am Donnerstagabend, bei dem zehn Einsatzkräfte während des Einsatzes ins Krankenhaus gebracht werden mussten, ergeben sich für die Stadtratsfraktion der Grünen einige Fragen.

In einer an Bürgermeister Jan Peter Bechtluft gestellten Anfrage, die unserer Redaktion vorliegt, wollen die Grünen unter anderem wissen, welche Kategorien nach der Altholzverordnung zurzeit auf dem Gelände in welchen Mengen gelagert werden. In diesem Zusammenhang wird auch die Frage gestellt, ob die Altholzkategorien und die jeweiligen Mengen den aktuellen Auflagen für die Lagerung auf dem Gelände entsprechen.

Darüber hinaus stellt die Fraktion die Frage, ob Schadstoffmessungen in der Luft vorgenommen wurde und wenn ja, welche Ergebnisse hierzu vorliegen. Eine Antwort wird außerdem zu der Frage erwartet, wie weit die Schadstoffe nach bisherigem Kenntnisstand transportiert wurden und ob eine Gesundheitsgefährdung für die Anwohner bestand.

Weiterlesen: Zehn Einsatzkräfte während Großbrand in Papenburg im Krankenhaus


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN