Bepflanzung nach den Eisheiligen Blumenbrücken am Papenburger Hauptkanal aufgebaut

Auf Höhe der Buchhandlung Ulenhus wurde die erste von sieben Blumenbrücken am Hauptkanal aufgebaut. Foto: Stadt PapenburgAuf Höhe der Buchhandlung Ulenhus wurde die erste von sieben Blumenbrücken am Hauptkanal aufgebaut. Foto: Stadt Papenburg
Stadt Papenburg

Papenburg. Die Papenburger Blumenschau wirft ihre Schatten weiter voraus. Deutlich wird dies unter anderem mit dem in diesen Tagen erfolgten Aufbau von insgesamt sieben Blumenbrücken über den Hauptkanal.

Nach Angaben von Andreas Stern, Leiter der städtischen Gärtnerei, stammen  die alten Blumenbrücken noch von vergangenen Schauen. „Wir hatten die insgesamt sieben Blumenbrücken noch eingelagert. Zwar mussten wir diese reparieren und ausbessern, aber wir können alle alten Brücken erneut verwenden", wird Stern in einer Mitteilung der Stadt zitiert. Mit einem Tieflader und einem Bagger wurden die einzelnen Brücken transportiert und quer über den Kanal gehievt. Der Aufbau der bepflanzten Kübel an den Brücken soll Stern zufolge nach den Eisheiligen am 15. Mai erfolgen.



Der Aufbau der Blumenbrücken bildet nach Angaben der Stadt den Anfang für die Arbeiten am Hauptkanal für die diesjährige Blumenschau. „Die Kollegen sind aktuell dabei, die rund 300 Blumenkübel zu bepflanzen, die dann ab Juni aufgebaut werden. Ebenso werden dann auch die sechs Kapitänsinseln aufgestellt“, so Stern. Hinzu komme die normale Bepflanzung zur Sommerzeit entlang des Hauptkanals. „Das wird in jedem Fall ein tolles Bild, auf das sich die Bürger und Gäste freuen können.“

Sonderschau „Kontinente der Blumen“ im Stadtpark

Die Blumenschau in Papenburg startet am Hauptkanal mit dem Stadtfest ab dem 1. Juni. Bis Mitte Juni ist der Stadtverwaltung zufolge das gesamte „Blumenmeer am Hauptkanal“ aufgebaut. Weiter geht es dann ab dem 20. Juni im Stadtpark. Dieser wird dann für vier Wochen gesperrt, damit die vom 17. Juni bis 4. August vorgesehene Sonderschau „Kontinente der Blumen“ mit Themengärten und Aktionsflächen hergerichtet werden kann. Anschließend wird der Stadtpark für den Abbau teilweise wieder gesperrt werden. Die Blumenschau am Hauptkanal läuft bis Ende September.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN