Geld für Kinderschutzbund Papenburg Mitarbeiter der Johannesburg spenden knapp 1000 Euro

Die Mitglieder der Surwolder Johannesburg (von links) Thomas Kösters, Detlev Sabel, Kim Kanschat und Thorsten Großer haben eine Spende von gut 990 Euro an die Mitglieder des Papenburger Kinderschutzbundes (von links) Birgitt Ridder und Stefanie Blöchl-Ohlmann übergeben. Foto: Insa PölkingDie Mitglieder der Surwolder Johannesburg (von links) Thomas Kösters, Detlev Sabel, Kim Kanschat und Thorsten Großer haben eine Spende von gut 990 Euro an die Mitglieder des Papenburger Kinderschutzbundes (von links) Birgitt Ridder und Stefanie Blöchl-Ohlmann übergeben. Foto: Insa Pölking

isp Papenburg. Auf der Betriebsfeier der Surwolder Johannesburg haben die Mitarbeiter 890 Euro für den Deutschen Kinderschutzbund in Papenburg gespendet. Mit 100 Euro unterstützte auch die Gaststätte Schulte-Lind die traditionelle Spendenaktion der Einrichtung.

Nun wurde der Scheck von knapp 1000 Euro an die Mitarbeiter des Kinderschutzbundes übergeben. „Dadurch werden uns die direkten Hilfen erst möglich gemacht“, sagte die Vorsitzende Birgitt Ridder. „Ohne diese Spenden könnten wir die Räumlichkeiten hier zuschließen.“ Eingesetzt wird das Geld nach Worten der Vorsitzenden einfach dort, wo der Bedarf gerade aktuell sei. „Wir bekommen das Geld ganz bestimmt gut ausgegeben“, so Ridder.

Für den Verein hatte sich die Mitarbeitervereinigung (MAV) der Johannesburg vor allen Dingen wegen des Angebots der Hausaufgabenbetreuung und der Familienpaten entschieden. „Das Angebot fanden wir sehr gut“, sagte Thomas Kösters, Ausbilder bei der Johannesburg im Bereich Metall. „Das geht in Richtung Elternarbeit und das ist ähnlich zu dem, was wir bei der Johannesburg machen.“

Seit mehr als 30 Jahren unterstützen etwa 50 ehrenamtliche Mitarbeiter den Deutschen Kinderschutzbund in Papenburg. „Wir sind aber für jede weitere Unterstützung dankbar“, sagte Stefanie Blöchl-Ohlmann. „Gerade auch jüngere Leute sind sehr erwünscht.“ Neben Hausaufgabenhilfe und Familienbetreuung bietet der Verein zudem regelmäßig das „Café Zwergentreff“ für Kinder bis zwei Jahren, die Eltern-Kind-Gruppen und Hilfe durch die Kleiderkammer an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN