„Weltklassik am Klavier“ Preisgekrönte Pianistin in Papenburg

Sina Kloke. Foto: Fotostudio + Medienlabor HesterbSina Kloke. Foto: Fotostudio + Medienlabor Hesterb

Papenburg. Papenburg. In der Konzertreihe „Weltklassik am Klavier“ gastiert am Samstag, 13. April 2019, die mehrfach ausgezeichnete deutsche Pianistin Sina Kloke in Papenburg.

Kloke, die nach Angaben der Veranstalter gerade ihr Debüt in der Hamburger Elbphilharmonie gegeben hat, spielt ab 17 Uhr in der Villa Dieckhaus. Im Rahmen ihres Programms „Siedend heiß und eisig kalt – Charakterstücke und Miniaturen!“ bringt sie Werke von Debussy, Brahms und Clara Schumann zu Gehör. „Ein Programm der Kontraste, zwischen heiß und kalt, purer Romantik und impressionistischer Tonsprache“, versprechen die Organisatoren.

Der Eintritt kostet 20 Euro, Ermäßigungen sind möglich. Für Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei.

Kloke gilt in der Branche der klassischen Musik als vielversprechende Nachwuchskünstlerin. Regelmäßig gastiert sie bei renommierten Festivals und in internationalen Musikzentren. Zu aktuellen Höhepunkten zählt ihr Debüt in der Carnegie-Hall (New York). Anfang der Saison 2018/19 erschien ihr Album „Enescu Piano Works“.

Weitere Infos: www.weltklassik.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN