Thomas und Jana Kuhlmann in Hannover Papenburger Karnevals-Prinzenpaar trifft Ministerpräsident Weil

Im Gästehaus der niedersächsischen Landesregierung trafen die Papenburger Karnevalisten auf Ministerpräsident Stephan Weil. Ihm überreichten sie einen Ansteck-Pin des Jugendkarneval (Juka). Rechts im Hintergrund zu sehen das Prinzenpaar des PCV in der Session 2018/2019, Thomas und Jana Kuhlmann. Foto: Wolfgang Heyen/PCVIm Gästehaus der niedersächsischen Landesregierung trafen die Papenburger Karnevalisten auf Ministerpräsident Stephan Weil. Ihm überreichten sie einen Ansteck-Pin des Jugendkarneval (Juka). Rechts im Hintergrund zu sehen das Prinzenpaar des PCV in der Session 2018/2019, Thomas und Jana Kuhlmann. Foto: Wolfgang Heyen/PCV
Wolfgang Heyen/PCV

Papenburg. Das Prinzenpaar des Papenburger Carnevals Verein (PCV), Thomas und Jana Kuhlmann hat in Hannover den niedersächsischen Ministerpräsident Stephan Weil getroffen.

Im Gästehaus der niedersächsischen Landesregierung hatten sich 15 Prinzenpaare eingefunden. Prinz Thomas I. und Prinzessin Jana I. vertraten dabei den Bezirk Weser-Ems im Karneval-Verband Niedersachsen  (KVN), wie der Präsident des Papenburger Carnevals Verein (PCV), Wolfgang Heyen, berichtet. Heyen gehörte zur neunköpfigen Abordnung aus der Fehnstadt, die am Dienstag mit einem Bus in die Landeshauptstadt gereist war. "Wegen eines Unfalls auf der Autobahn hätten wir den Beginn fast verpasst", berichtet Heyen. Statt im Gästehaus mussten sich die Karnevalisten im Bus umziehen. 

Das Papenburger Prinzenpaar Thomas und Jana Kuhlmann (links) vertrat in Hannover den Bezirk Weser-Ems im Karneval-Verband Niedersachsen (KVN). Rechts im Bild PCV-Präsident Matthias Heyen. Foto: PCV


Über Bliede-Orden-Verleihung bereits informiert

Mit Stephan Weil plauderten die Papenburger dann natürlich über den Gerd-Bliede-Orden, der wie berichtet an den niedersächsischen Finanzminister Reinhold Hilber verliehen worden ist. "Der Ministerpräsident hatte sich bereits ausführlich bei seinem Kabinettskollegen informiert", berichtet der PCV-Präsident. Zum Abschluss des Gesprächs erhielt Weil von einem jungen PCV-Mitglied einen Ansteck-Pin des Papenburger Jugendkarneval (Juka) ans Sakko gesteckt. Es war bereits das zweite Jahr in Folge, in dem die Papenburger Karnevalisten an dem Prinzenempfang in Hannover teilnehmen durften.


Straßensperrungen Karneval

Straßen am Sonntag gesperrt
Wegen des Karnevalsumzuges am Sonntag, 3. März 2019 in Papenburg werden ab 12 Uhr folgende Straßen für den Autoverkehr gesperrt sein: Umländerwiek, Splitting, Mittelkanal, Am Vosseberg, Grader Weg, Gasthauskanal, Hauptkanal und Rathausstraße. Das teilt die Stadt Papenburg mit.
Weitere Sperrungen erfolgen während des Umzuges je nach Verkehrslage durch die Polizei. Nach Abschluss der Reinigungsarbeiten werden die Straßen wieder freigegeben. 


Mit einer neunköpfigen Abordnung war der Papenburger Carnevals Verein (PCV) beim Prinzenempfang in Hannover vertreten. Ministerpräsident Stephan Weil nahm sich für jede Abordnung Zeit für ein Gespräch und Fotos. Foto: PCV


Beim Karnevalsumzug am Sonntag wird es erstmals einen eigenen Juka-Mottowagen geben, kündigte Heyen an. Und natürlich wird auch das Prinzenpaar und das Kinderprinzenpaar mit einem optisch umgestalteten Wagen vertreten sein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN