Am Splitting rechts 27-Jähriger bei Auffahrunfall in Papenburg leicht verletzt

Von Hermann-Josef Tangen

Der Papenburger, der mit einem weißen Fiat auf der Straße Splitting rechts in Richtung Surwold unterwegs war, erkannte zu spät, dass vor ihm ein Fahrzeug gebremst hatte. Der Papenburger zog sich leichte Verletzungen zu.  Foto: Hermann-Josef TangenDer Papenburger, der mit einem weißen Fiat auf der Straße Splitting rechts in Richtung Surwold unterwegs war, erkannte zu spät, dass vor ihm ein Fahrzeug gebremst hatte. Der Papenburger zog sich leichte Verletzungen zu. Foto: Hermann-Josef Tangen

Papenburg . Leicht verletzt worden ist am Montagmorgen ein 27-jähriger Fahrer eines Fiat Punto bei einem Auffahrunfall, der sich am Splitting rechts in Fahrtrichtung Börgermoor in Papenburg ereignet hat.

Weil ein vorausfahrendes Auto in ein Grundstück abbiegen wollte, musste der aus Rhauderfehn stammende Fahrer eines Audi abbremsen. Ein nachfolgender Fiat-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr trotz Vollbremsung auf das Fahrzeug auf. 

Dabei zog sich der Papenburger in dem Fiat leichte Verletzungen zu, teilte die Polizei auf Nachfrage mit. Alle anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Die Höhe des Sachschadens wird von den Beamten mit rund 5000 Euro beziffert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN