100 Jahre Ortsverein Diese Sozialdemokraten haben die Papenburger SPD geprägt

Chronik: Auf 200 Seiten hat eine Arbeitsgruppe die 100-jährige Geschichte der Papenburger SPD zusammengetragen. Foto: Gerd SchadeChronik: Auf 200 Seiten hat eine Arbeitsgruppe die 100-jährige Geschichte der Papenburger SPD zusammengetragen. Foto: Gerd Schade
Gerd Schade

Papenburg. Karl Hillers, Addi Welsch, Bruno Horn: Launig haben der emsländische Landrat Reinhard Winter (CDU) und Chronist Ernst-Otto Sommerer beim gemeinsamen Neujahrsempfang der SPD-Ortsvereine Papenburg und Aschendorf an Originale der Sozialdemokraten in der Fehnstadt erinnert. Anlass der Rückschau ist das 100-jährige Bestehen der Papenburger SPD.

In seinem Grußwort zum Empfang, bei dem Christ- und Sozialdemokraten gemeinsam ein Zeichen gegen Rechtspopulismus setzten, spannte Winter einen Bogen bis in die Gründungszeit der Papenburger SPD kurz nach Ende des Ersten Weltkrieg

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

Mit verschiedenen Veranstaltungen feiert die Papenburger SPD in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. 

Eine nach dem Neujahrsempfang am vergangenen Sonntag über die Landkreisgrenze übergreifende interne Veranstaltung ist das Jubiläums-Boßeln am 9. März. Daran teilnehmen können Mitglieder der SPD-Ortsvereine aus dem Emsland und dem Landkreis Leer.

Am 29. März folgt ein öffentlicher Lichtbildvortrag unter dem Titel „Vom Anfang bis zum Ende des Kanals – mittendrin und auch darüber hinaus“ in der Alten Drostei. Der Dortmunder Karl-Heinz Czierpka wird während des Abends über seine Erlebnisse mit seiner „Tremonia 2.0“ auf dem Dortmund-Ems-Kanal berichten.

Der öffentliche Jubiläumsempfang zum 100. Geburtstag findet am Freitag, 17. Mai, um 19 Uhr im Hotel Hilling statt. Außer Hanne Modder werden auch Landrat Reinhard Winter und Bürgermeister Jan Peter Bechtluft Grußworte sprechen.

Abgerundet wird das Jubiläum mit der Ausstellung „150 Jahre SPD“, die am 5. Juni im Sparkassengebäude am Hauptkanal eröffnet wird und bis zum 18. Juni zu sehen ist. 

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN