Aufführung am 15. Januar Papenburg Kultur präsentiert Komödie mit „Oma Paulette“

Das Dealen mit weichen Drogen soll Oma Paulette endlich den erhofften Reichtum bescheren. Die Komödie wird am 25. Januar in Papenburg aufgeführt. Foto: a.gon TheaterDas Dealen mit weichen Drogen soll Oma Paulette endlich den erhofften Reichtum bescheren. Die Komödie wird am 25. Januar in Papenburg aufgeführt. Foto: a.gon Theater

Papenburg. Die Komödie „Paulette – eine Oma zieht durch“ wird am Dienstag, 15. Januar, um 19.30 Uhr in der Papenburger Stadthalle aufgeführt. Darauf weist die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung hin.

In Mittelpunkt der Handlung steht eine verbitterte, bösartige und zudem rassistische alte Frau, die versucht der Altersarmut zu entgehen. Ihre Idee: Drogenhandel. Oma Paulette muss von Grundsicherung leben. Als der Gerichtsvollzieher auch noch die Möbel holt, reicht es. Sie nimmt ihr Leben in die Hand und wird vom Sozialfall zu einer äußerst erfolgreichen Geschäftsfrau – sie dealt mit weichen Drogen. Und das ziemlich ungestört von der Obrigkeit, denn niemand würde so etwas schon bei einer Frau ihres Alters erwarten. Dafür muss sie sich Konkurrenten und Neider aus der Unterwelt vom Hals halten.

Komödie basiert auf französischem Kinohit

Das materiell nun viel bessere Leben aber auch die für den Geschäftserfolg unumgängliche Begegnung mit Menschen anderer Herkunft und Hautfarbe bewirken etwas. Paulette entdeckt Seiten an sich, die sie regelrecht sympathisch erscheinen lassen – beinahe jedenfalls.

Die Komödie basiert auf dem gleichnamigen französischen Kinohit aus dem Jahr 2013. Dazu mit ernstem Kern, denn es geht um die Überwindung von Altersarmut, sozialer Ausgrenzung, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit. Im Anschluss an die Vorstellung wird auch ein Nachgespräch angeboten, bei dem das Publikum direkt mit den Künstlern in Kontakt treten kann.

Eintrittskarten ab 20,80 Euro

Eintrittskarten gibt es im Internet ab 20,80 Euro unter www.papenburg-kultur.de, in der Geschäftsstelle von Papenburg Kultur, Hauptkanal rechts 72, sowie telefonisch unter 0 49 61/8 23 07. Vergünstigungen für Schüler und Studenten, sowie Smart-Card-Inhaber sind möglich. Die Abendkasse öffnet am Veranstaltungstag um 18.45 Uhr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN