Erste Bilder von Bord Meyer Turku bereitet "Mein Schiff 2" in Kiel für Ablieferung vor

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf die ersten Gäste wird die bei Meyer Turku gebaute "Mein Schiff 2" in Kiel vorbereitet. Foto: Frank BehlingAuf die ersten Gäste wird die bei Meyer Turku gebaute "Mein Schiff 2" in Kiel vorbereitet. Foto: Frank Behling

Papenburg/ Turku/ Kiel. Das Kreuzfahrtschiff "Mein Schiff 2", das von der Werft Meyer Turku, dem Schwesterunternehmen der Papenburger Meyer Werft gebaut wurde, wird derzeit in Kiel auf die ersten Gäste vorbereitet. Grund für den Anlauf der schleswig-holsteinischen Hauptstadt ist die bevorstehende Vereisung der finnischen Gewässer vor Turku.

Wie Torben Knye, Sprecher der Hamburger Reederei TUI Cruises, auf Nachfrage unserer Redaktion mitteilte, laufen an Bord des 317 Meter langen Schiffes derzeit Produktschulungen und Sicherheitstrainings für die Crew. "Darüber hinaus bereiten wir die ,Mein Schiff 2' derzeit auf die ersten Gäste vor, die am 23. Januar in Kiel an Bord kommen werden", so Knye.

Die "Mein Schiff 2" ist der fünfte Neubau, der unter der Regie der Meyer Werft auf der finnischen Werft fertiggestellt wurde. Insgesamt ist es der sechste Neubau für die Reederei TUI Cruises.

Offizielle Übergabe Ende Januar

Die offizielle Übergabe der "Mein Schiff 2" mit dem Wechsel von der finnischen auf die maltesische Flagge für den Heimathafen Valletta ist am 22. Januar. Der Ozeanriese wurde rund zwei Monate früher fertig als zunächst geplant. Ursprünglich sollte das Schiff erst Ende März in Bremerhaven in Fahrt gebracht werden. 

Die "Mein Schiff 2“ ist baugleich mit der im vergangenen Jahr abgelieferten "Mein Schiff 1“ und wird am 9. Februar in Lissabon getauft. Das Schiff soll für Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer und rund um die Kanaren eingesetzt werden.

Noch bis zur Taufe des neuen Flaggschiffes am 9. Februar in Lissabon unter dem Namen "Mein Schiff 2" unterwegs ist ein Schiff, das im Jahr 1997 auf der Papenburger Meyer Werft als "Mercury" gebaut wurde. Die 262 Meter lange "Mein Schiff 2" wird Knye zufolge im Frühjahr auf einer Werft in Marseille renoviert, in einigen Bereichen umgestaltet und dann als "Mein Schiff Herz" bis April 2022 in der Flotte von TUI Cruises bleiben. Ursprünglich war geplant, das Schiff sofort nach Übernahme des Neubaus innerhalb der TUI-Gruppe an die britische Marke Marella Cruises zu übergeben. Aufgrund der großen Nachfrage nach Kreuzfahrten hatte sich der Konzern im vergangenen Jahr dafür entschieden, das ältere Schiff doch noch für den deutschen Markt zu behalten.


Auf der Meyer Werft 1997 als "Mercury" gebaut: Die alte "Mein Schiff 2" wird in Marseille renoviert und fährt als "Mein Schiff Herz" weiter für TUI Cruises. Foto: Christoph Assies


Während der vorerst letzte Neubau von Meyer Turku für TUI Cruises, "Mein Schiff 7", 2023 mit sogenannten Scrubbern zur Abgasreinigung ausgerüstet wird, ist eine Nachrüstung dieser Filteranlage, mit denen rund 60 Prozent der Rußpartikel aufgefangen werden, im Zuge der Renovierung der künftigen "Mein Schiff Herz" nicht vorgesehen.

Beim Bau der nächsten Schiffsgeneration geht TUI Cruises einen Schritt weiter und lässt auf der Fincantieri Werft in Italien zwei mit Flüssigerdgas (LNG) betriebene Kreuzfahrtschiffe bauen. Sie sollen 2024 und 2026 in Dienst gestellt werden. 

Die "AIDAnova" für die Rostocker Reederei AIDA Cruises ist das weltweit erste Kreuzfahrtschiff, das vollständig mit LNG betrieben werden kann und wurde auf der Meyer Werft in Papenburg gebaut. Sie ist das erste einer Serie von insgesamt neun LNG-Schiffen, die vom AIDA-Mutterkonzern Carnival Corporation bei der Meyer-Werften-Gruppe bestellt worden ist.

Erste exklusive Fotos: So sieht es auf der neuen "Mein Schiff 2" aus

Am Heck der "Mein Schiff 2" liegt das "Esszimmer", wo gutbürgerliche Gerichte für maximal 98 Passagiere serviert werden. Foto: Ulrich Schaarschmidt.
Blick in die "Schaubar". Hier gibt es für die Passagiere unter anderem Live-Musik. Foto: Ulrich Schaarschmidt
Eine von mehreren Saunen an Bord. Insgesamt erstreckt sich der Spa- und Fitnessbereich an Bord der "Mein Schiff 2" auf rund 2400 Quadratmeter. Foto: Ulrich Schaarschmidt
Rund um die Uhr gibt es in der "Tag und Nacht"-Bar Snacks. Blickfang ist der Tresen im Stil eines Foodtrucks. Foto: Ulrich Schaarschmidt



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN