Am Mariengymnasium 450 Besucher bei Schüler-Adventskonzert in Papenburg

Von Michael Sterk

Meine Nachrichten

Um das Thema Papenburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


stmi Papenburg. Im neuen Forum des Mariengymnasiums in Papenburg haben acht Musikergruppen das alljährliche Adventskonzert dargeboten, zu dem 450 Besucher kamen.

Zu den Gruppen gehörten Chöre, die Schulband und Bläserensembles. Sie spielten und sangen insgesamt 20 Stücke. Den Abend eröffneten die „S(w)inging Ladies“ mit einem Gospellied. Der Chor besteht aus Mädchen der sechsten bis zwölften Klassen. Im Anschluss zeigten die Mitglieder des Orchesters „Groovin‘ Chicas“ ihr Talent an den Blasinstrumenten. Auch jüngere Schülerinnen gestalteten den Abend mit. Dazu gehörte zum Beispiel der Chor der fünften Klassen, „ChorAlle.“ Die Schulband mit einer Schlagzeugerin, zwei Gitarristinnen und zwei Sängerinnen trat mit bekannten Rock- und Popklassikern auf, und auch ein Projektchor der Lehrer trug seinen Teil zur Abendunterhaltung bei.

Als „Vereinigte Bläserei“ ließen Lehrer des Mariengymnasiums sowie des staatlichen Gymnasiums ihre Instrumente ertönen – zunächst alleine und später mit Begleitung des Publikums, das ein zweistrophiges Lied sang. Die Sechstklässlerinnen der „Chorwürmer“ erzählten in einem musikalischen Stück mit vier Akten die Geschichte „Großer Stern – was nun?“. Auch die Schülerinnen des Musikprüfungskurses der zwölften Klassen zeigten mit weihnachtlichem Gesang ihr erlerntes Können.

In vergangenen Jahren habe das Adventskonzert in der Nikolai-Kirche stattgefunden, erklärte Musiklehrer Thomas Schmidt. Jedoch sei es aufgrund des neuen Forums nun möglich, das Konzert in der Schule selbst abzuhalten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN